Hauptnavigation:

Wo Sie uns finden

Bauzentrum Entleitner
GmbH & Co. KG
Am Sportpark 4
82008 Unterhaching
Telefon +49 (0)89 - 69 38 28 - 0
Fax       +49 (0)89 - 69 38 28 - 11

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von
6.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag geschlossen

Sie befinden sich hier:

Startseite  >>  Wir über uns  >>  Geschichte

Firmenchronik

Die Firma Entleitner GmbH & Co. KG, eine der ältesten in ihrer Branche, zählt zu den führenden Baustoffgroßhandlungen im Großraum München und den angrenzenden Gebieten.
Das Unternehmen hat sich unter seiner zahlreichen Klientel - ein Großteil davon langjährige Stammkundschaft - einen guten Namen erworben. Viel Wert wird auf eine gute Beratung und den persönlichen Kontakt zum Kunden gelegt.
Erfolgsfaktor der fachkundigen Mitarbeiter ist die starke Kundenorientierung, der Servicegedanke und nicht zuletzt das breitgefächerte Sortiment an Waren.

Geschichte des Unternehmens:

1875
Gründung als Baumaterialien-, Holz- und Kohlenhandlung durch Anton Entleitner sen. im eigenen Anwesen in der Maistraße 32.

1888
Eintritt des Sohnes Anton, seitdem OHG.

1899
Tod von Anton Entleitner sen., Entleitner jun. wird Alleininhaber.

1901
Martin Joas tritt ein, ab 1904 Alleininhaber. Seitdem ausschließllich Handel mit Baumaterialien.

1904
Tod von Entleitner jun., Martin Joas wird Alleininhaber.

1910
Umzug in die Ruppertstraße 30

1922
Es findet eine Umwandlung in eine GmbH mit 4 Gesellschaftern statt. Martin Joas und Dr. Fritz Kappler sind Geschäftsführer.

1926
Dr. Kappler wird Alleininhaber.

1935
Dr. Kapplers Witwe tritt die Nachfolge an. Ihr Schwager Hans Kappler wird Geschäftsführer.

1938
Umzug in die Schwanseestraße 59

1949
Umwandlung in eine KG mit Lydia Kappler als persönlich haftende Gesellschafterin und Robert Kappler und
Karl Kappler als Komanditisten.

1950
Tod von Hans Kappler. Lydia Kappler führt das Geschäft alleine weiter.

1952
Tod von Lydia Kappler. Die Söhne Karl und Robert steigen in den elterlichen Betrieb ein (OHG).

1953
In Pfaffenhofen / Ilm wird eine Filiale aufgebaut.

1971
Übernahme einer Baustoffhandlung in Schrobenhausen.

1975
Beitritt zu Interpares. .

1978
Eröffnung eines Baumarktes in Pfaffenhofen.

1999
Beteiligung am Bauzentrum in Pfaffenhofen und in Schrobenhausen.

2000
Umwandlung in eine GmbH & Co. KG

2001
Karl und Robert Kappler scheiden als Geschäftsführer und Gesellschafter aus. Dieter Kappler wird Alleininhaber.

2003
Eröffnung einer Filiale in Gilching.

2005
Umzug nach 82008 Unterhaching, Am Sportpark 4